Chronik des Männerchores - Männerchor Amelinghausen e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Chronik des Männerchores

Über uns


07.01.1948:       Gründung des Männerchores Amelinghausen
22.05.1948:       Gründungsfeier im Gasthaus Fehlhaber
29.01.1949:       Bunter Abend mit der Kapelle Demmig im Gasthaus Fehlhaber
                         mit Wahl der ersten Heidekönigin Gerda Thömen
1973:                 Der Männerchor Amelinghausen feiert sein 25jähriges Bestehen.
                         Als Höhepunkt fand ein Jubiläumskonzert im Gasthaus Schenck statt.                                                                                       
28.10.1984:        Verleihung des Verdienstkreuzes des internationalen Musikbundes CISM
                          an den langjährigen Chorleiter Erwin Kompalka
13.04.1985:        Teilnahme am Chorfest der Sängervereinigung Eintracht im Sängerkreis Lüneburg
                          in Bardowick
März 1986:          Rolf Brockhöft übernimmt die Chorleitung von Erwin Kompalka
1987:                 Gründung des Kinderchores als Sparte des Männerchores
1988:                 40jähriges Bestehen des Männerchores mit Sängereintrachtsfest
1990:                 Verleihung des Kulturpreises der Samtgemeinde Amelinghausen an den Männerchor
Sept. 1994:         Aufteilung des Kinderchores in einen Kinderchor und einen Jugendchor
2002:                 Der Jugendchor wird zu „Chornetto“: einem gemischten Chor mit dem Schwerpunkt
                         Gospel, Pop und African
2008:                 Der Männerchor Amelinghausen feiert sein 50jähriges
                         und die Heideküken ihr 20jähriges Bestehen
Juni 2009:          Julia Petersen wird die erste Chorleiterin des Männerchores Amelinghausen

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü